me & my books


once upon a time ...

... vor ungefähr 20 Jahren, als ich noch Vorstands-Assistentin/PR-Managerin war, brachte eine Krise mein damaliges Selbstbild zum Einsturz und ließ mich schmerzhafte, aber klärende Prozesse durchlaufen. Um 180 Grad gedreht, startete ich mit neuen Werten, einem neuen Beruf als 'Heilpraktikerin für Psychotherapie' und einem Hund an meiner Seite erneut ins Leben. In den darauf folgenden Jahren veränderte eine intensive psycho-spirituelle Beschäftigung mit dem (Mensch-)Sein an sich mein Wesen noch einmal tiefgreifend und alles umfassend. Eine Zeit äußerster Wahrnehmung und Einsicht trat ein, die mich von persönlichem Schmerz und allen psychischen Ängsten befreite. Es war die umwälzende Phase einer Transzendenz, die mich dorthin führte, wo es keine Zweifel mehr gibt.

 

Die Veränderung machte es mir schließlich unmöglich, nach mittlerweile 12 Jahren weiter als "gewöhnliche'" Therapeutin tätig zu sein, weil die Konzepte der Psychotherapie ein vermeintliches Ego stärken und einen illusionären Selbstwert erhöhen. Persönlichkeits-Coaches und Ego-Trainer verfolgen das gleiche Ziel und wollen etwas aus dir machen, was du weder brauchst noch bist. Doch wie sollte ein Problem nachhaltig gelöst werden können, wenn seine Ursache im gleichen Moment stabilisiert wird? So habe ich meine Funktion als Psychotherapeutin/Coach zum Jahresende 2016 beendet und bin im Herbst 2017 vom Süd-Westen an die Küste der wunderschönen Ostsee gezogen. Hier lebe ich, schreibe meine kleinen Bücher und stehe für "Auszeiten" zur Verfügung, wenn dir ein persönlicher Austausch sinnvoll erscheint (siehe time & more). 

 

 

my little small books ...

... sind recht kompakt geschrieben und relativ schlicht in ihrer Gestaltung - und das ist gut so. Denn egal worum es sich dreht, entscheidend ist doch letzten Endes einzig der Kern einer Sache, also das Wesentliche, worauf die Worte verweisen wollen. Dem reinen Logos folgend müssten - um zur Wahrheit der Dinge durchzustoßen - umso mehr Worte beiseite geschoben werden je mehr um sie gemacht wurden. Deshalb beschränken sich meine "kleinen Werke" auf sehr direkte und damit "wirkkräftige" Aussagen, die wie ein Turbo Erkenntnis beschleunigen können, weil sie ohne Umwege in deiner eigenen Wahrheit landen. Du kannst das beim Lesen wahrnehmen, wenn du aufmerksam bist. Weil alles was in meinen Büchern steht von mir selbst erfahren, erlebt und gelebt wird, findest du keine Literaturverzeichnisse in ihnen.

 

Im Grunde läuft es so, dass sich die Bücher selbst schreiben und auch völlig selbständig enden mit dem Impuls "fertig". Sie werden dann Korrektur gelesen und bekommen ein schlichtes Kleid, das nicht vom Inhalt ablenken kann, der lediglich den einzigen Sinn hat, dich zu dir selbst zu führen. Die Bücher sollen dir helfen deine Konditionierungen aufzudecken und deine Egozentrik zu durchbrechen. Dabei lernst du selbstverantwortlich zu sein, was keine schwere Bürde, sondern Schöpfertum bedeutet. Über ein integrales Bewusstsein hinaus kann es möglich sein, dass du dich in der Einheit wieder findest, was psychische Grenzenlosigkeit und Freiheit bedeutet.