corona angst


Cover:

 

Corona hat derzeit die Welt fest im Griff. Doch wenn du genau schaust erkennst du, dass nicht das Virus an sich der Auslöser dieses Chaos ist; vielmehr versetzt seine achtlos ins Volk geworfene Zusatzbezeichnung "Killer" den ahnungslosen Laien in Panik. Nur mit Abstand zur Sache kann es dir gelingen, dich dem dadurch ausgelösten Hype zu entziehen. Um aus diesem Horror-Szenario aufwachen zu können, musst du diesen "falschen Film" von außen betrachten. Solange du mitspielst und die Sache nicht hinterfragst, bleibt sie undurchschaubar und du hast keine Chance, dich aus dem Chaos zu befreien. Wenn du alles was man dir sagt unreflektiert wie ein Kind für bare Münze nimmst, musst du dich den Regeln derjenigen beugen, die genauso wenig wissen wie du was kommt. Der Spuk löst sich erst dann auf, wenn deine eigene Wahrheit durchscheint, weil du beginnst, das Problem mit Distanz und Selbstverantwortung neutral zu betrachten.

 

Dieses Buch verweist weder auf Verschwörungstheorien, noch ist es als eine Anklage an Politik, involvierte Institute, Repräsentanten und Entscheider zu verstehen. Es beschreibt lediglich eine vernunftbasierte Einsicht. 


Inhalt:

 

Alarmismus + Angst . Denken + Konditionierung

Unbewusstheit + Regression . Social Selbstdarsteller

Spaltung + Abwertung . Machthaber . Moral + Realität

Fake oder Wahrheit  . Virus . Überleben . Tod + Wahres Leben


Daten:

ISBN 978-3-347-14274-9 (Paperback)

ISBN 978-3-347-14275-6 (Hardcover)

ISBN 978-3-347-14276-3 (e-book)

Internethandel . Buchhandel . tredition



schau mal rein ...